Tél : 026 913 71 71

fr | de | عربي

Wann muss der Graue Star operiert werden?

Der Graue Star muss operiert werden, sobald visuelle Beschwerden auftreten, die sich eher noch verschlechtern.

Solche Beschwerden könnten sein:

  • Verringerung des Sehvermögens, z.B. Schwierigkeiten beim Lesen
  • Blendungsempfindlichkeit beim Führen von Fahrzeugen in der Nacht
  • das Gefühl, einen Schleier vor den Augen zu haben
  • Farbtöne werden weniger lebendig wahrgenommen
  • Doppeltsehen

Unsere Leistungen

  • Regelmässige Kontrolle des Sehvermögens
  • Sehtest für den Führerausweis
  • Diagnose und Behandlung entzündlicher Augenerkrankungen
  • Messung des Augeninnendrucks
  • Diagnose und Behandlung von grünem Star
  • Diagnose und Behandlung sämtlicher Sehminderungen
  • Diagnose und Behandlung von Makuladegeneration

Uns eine Frage stellen

Einen Termin vereinbaren

Für eine Terminvereinbarung bitte auf folgenden Link klicken

Einen
Termin vereinbaren
Bitte um Rückruf

In Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz informieren wir Sie darüber, dass diese Website Cookies für statistische Zwecke verwendet. Durch Anklicken der Schaltfläche "Akzeptieren" autorisieren Sie die von uns genutzten Dienste von Drittanbietern allenfalls dazu, ein oder mehrere Cookies auf Ihrem Computer zu platzieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren rechtlichen Hinweisen.