Tél : 026 913 71 71

fr | de | عربي

Definition

Katarakt (Grauer Star)

Beim Katarakt handelt es sich um eine fortschreitende Trübung der natürlichen Augenlinse, welche im Innern des Auges dafür sorgt, dass das Licht auf der Netzhaut gebündelt wird.

Ein Katarakt ist bei Menschen ab dem 50. Altersjahr die häufigste Ursache für Sehverlust.

Neben der Verschlechterung des Sehvermögens kann Grauer Star von folgenden Symptomen begleitet werden:

  • Erhöhte Blendungsempfindlichkeit, zum Beispiel beim nächtlichen Führen von Fahrzeugen
  • das Gefühl einen Schleier vor den Augen zu haben
  • Farbtöne werden weniger lebendig wahrgenommen
  • Doppeltsehen

                                                                                                   

Grauer Star kann nur durch einen operativen Eingriff behandelt werden und wurde weltweit über alle Fachgebiete hinweg als erstes operiert.

Der Eingriff ist vollkommen kodifiziert und die Ergebnisse sind ausgezeichnet. Beim Eingriff wird die getrübte Linse abgesaugt, nachdem sie über einen sehr feinen Schnitt in der Hornhaut emulgiert wurde. Anschliessend wird eine transparente Kunstlinse in das Auge gespritzt, wodurch das Sehvermögen wiederhergestellt und Refraktionsfehler (Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und Hornhautverkrümmung) ebenfalls korrigiert werden.

Häufige Fragen zu Katarakt (Grauer Star)

Uns eine Frage stellen

Einen Termin vereinbaren

Für eine Terminvereinbarung bitte auf folgenden Link klicken

Einen
Termin vereinbaren
Bitte um Rückruf

In Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz informieren wir Sie darüber, dass diese Website Cookies für statistische Zwecke verwendet. Durch Anklicken der Schaltfläche "Akzeptieren" autorisieren Sie die von uns genutzten Dienste von Drittanbietern allenfalls dazu, ein oder mehrere Cookies auf Ihrem Computer zu platzieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren rechtlichen Hinweisen.